Skip to main content

Selberpflücken- unsere Regeln

  • Immer erst im Hofladen anmelden, bevor man auf die Selbstpflückfelder geht!
  • Sie können Ihre eigenen Behälter mitbringen.   Diese werden vorher gewogen und mit dem Eigengewicht beschriftet, damit wir dieses Gewicht bei der Abrechnung abziehen können. So bezahlen Sie nur die Erdbeeren, die Sie gepflückt haben.  
  • Sie bekommen Ihre Pflückreihe zugeteilt.

    Jede Reihe hat eine Markierungsfahne, an der Sie mit dem Pflücken beginnen. Die Fähnchen sind kein Spielzeug!

  • Bitte pflücken Sie alle reifen Beeren, große und kleine, fortlaufend in der Reihe. 
  • Erdbeeren werden wegen der Fäulnisgefahr mit Stiel und "Fliege" gepflückt. Cassis- und Johannisbeeren müssen mit Stiel gepflückt werden. Bei Himbeeren und Brombeeren wird nur die Frucht gepflückt.
  • Probieren ist erlaubt, aber bitte nicht "vollschlagen"!                                                                                                
  • Grüne, noch unreife Früchte schonen, damit man beim nächsten Mal wieder schöne Beeren pflücken kann. 
  • Für beschädigte und verdorbene Beeren stellen wir Ihnen wegen der Ansteckungsgefahr eine Plastikschale zur Verfügung. 
  • Kinder sind willkommen. Die Selbspflückfelder sind jedoch kein Spielplatz. (Neben dem Hofladen befinden sich eine Schaukel und eine Rutsche). 
  • Die Markierungsfahne wird an die Stelle der Reihe gesetzt, an der mit dem Pflücken aufgehört wurde.
  • Auf unseren Selbstpflückfeldern wachsen und reifen hochwertige Lebensmittel. Um die Pflanzen und Beeren zu schonen und sauber zu halten, sind Tiere auf unseren Selbstpflückfeldern nicht erlaubt.
  • Für Raucher gibt es einen Aschenbecher in der Nähe des Hofladens..
  • Wer sich nicht an unsere Anweisungen hält, wird gebeten, das Feld zu verlassen. 
  • Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Pflücken und bedanken uns für Ihren Besuch.